Bier aus Franken

Die fröhlichen, kamelleschmeißenden Kölner lieben ihr Kölsch. Ein paar Kilometer weiter schwören die Düsseldorfer auf ihr Alt und die Münchner bleiben ihrem Hefeweizen treu. Aber hast Du schon von dem „Land der 1000 Biere“ oder „Heimat der Biere“ gehört? Damit ist das Frankenland gemeint und das köstliche und vielschichtige Bier bzw. Biersorten aus Franken ist berühmter, als du denkst.

Im Frankenland gibt es eine der stärksten Brauereidichten – weltweit. Das beinhaltet Tradition, Familienrezepte und langjährige Erfahrung. Einer der Besonderheiten für fränkische Brauereien und ihr hochwertiges Bier besteht darin, dass sie meistens das Wasser aus ihrem eigenen Brunnen oder Felsquellen beziehen und mit Hopfen und Malz aus der Region brauen.

Mit diesen Rohstoffen und der vorbildlichen Kombination aus moderner Technik und bewährter, traditioneller Braukunst entsteht das fränkische Bier. Der vielseitige und besondere Geschmack reflektiert die Geschichte, Authentizität und tiefe Leidenschaft der fränkischen Brauereien.

In den letzten Jahren steigt die Nachfrage auf der ganzen Welt und das Interesse und die Anerkennung wachsen enorm. Ein echter Geheimtipp und lohnender Trip für einen Ausflug, langes Wochenende oder Urlaubsreise ist die „Fränkische Bierstraße“. Die Bierstraße erstreckt sich durch das Frankenland auf einer Strecke von fast 2500 Kilometern und macht dich mit ca. 250 Brauereibetrieben bekannt. Die beste und leckerste Möglichkeit die beliebte fränkische Küche mit Bratwurst, Schäufele, Sauerbraten kennenzulernen.

Hier kannst du in vollen Zügen und Schluck für Schluck unterschiedliche Biersorten aus Franken genießen. Die Atmosphäre, herzliche Menschen und die traumhafte Umgebung werden zu einem ganz besonderen Erlebnis. Du kannst und willst nicht so lange warten? Hier im Craftbeer-Shop kannst du fränkisches Bier kaufen. Wir haben eine exzellente Auswahl an Biersorten aus Franken z. B. von den fränkischen Brauereien: Göller Brauerei, BroBier und Brauerei Rittmayer. Und das ist erst der Anfang.