Schorschbock ICE 13% 0,33l

Artikel zurzeit vergriffen
MEHRWEG

Beim Schorschbock ICE 13% entfalteten sich ein kräftiger, leicht säuerlicher Geschmack mit Noten von Rosinen, süßem Karamell und einer dezenten Röstmalznote.


Für dieses Produkt erhältst Du 14 Treuekronen im Wert von 0,14 €

Momentan nicht verfügbar

Erlebe den außerordentlich starken Schorschbock ICE von Schorschbräu, einer traditionellen deutschen Brauerei aus dem fränkischen Oberasbach, mit seinen voluminösen 13,0 vol. % Alkoholgehalt. Spezialitäten- und Extrembrauer Georg "Schorsch" Tscheuschner hat sich auf das Brauen von Starkbierspezialitäten spezialisiert und mit seinen Bieren bereits mehrere Starkbier-Rekorde gebrochen.

Der Schorschbock ICE präsentiert sich im Glas in einem sehr dunkelbraunen, leicht rötlichen Farbgewand und wird von einer leicht beigen Schaumkrone bedeckt. Süße und leicht fruchtige Noten, aber auch jede Menge Alkohol steigen in die Nase. Im Antrunk entfaltet sich ein kräftiger, leicht säuerlicher Geschmack mit Noten von Rosinen, süßem Karamell und einer dezenten Röstmalznote. Auch der hohe Alkoholgehalt ist auf der Zunge deutlich spürbar und der Abgang wird von einer leicht säuerlichen Note geprägt.

Hersteller: Schorschbräu
Artikelnummer: 641230
Herkunft: Brauerei Schorschbräu. Richard-Stücklen-Str. 7 - 91710 Gunzenhausen/Oberasbach
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Weizenmalz
Alkoholgehalt‍: 13,0 % vol.
Aroma‍: KaramellRöstmalzfruchtigRosinensüßlichalkoholisch
Speisenempfehlung‍: intensiver, würziger Käse
Stammwürze‍: 25° Plato
Besonderheit‍: einer der stärksten Eisböcke aus Deutschland
Versandgewicht‍: 0,70 kg
Inhalt‍: 0,33 l

12

2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

5 von 5 Guter bock

Guter bock

>Stefan W., 02.02.2024
3 von 5 Solide

Wenn es mit dem Blauwerden schnell gehen muss 🍻

>Jens W., 01.07.2022
5 von 5 Sehr süffig

Ein sehr geiles Bier

>Rene R., 31.01.2022
5 von 5 Auf die 13

Der Einstieg vom Schorsch und ein echter Klassiker seines Hauses. Absoulte empfehlung wer seine normalen Biere mal kosten will.

>Helen R., 24.12.2021
4 von 5 ...der haut einen um..

In einer Bügelverschlussflasche mit schicken Etikett kommt dieser Eisbock daher. Das erste was positiv auffällt, ist der laute Plopp beim Öffnen der Flasche.

Wie erwartet ist er dunkel(braun) und trüb im Glas. Der Schaum ist ebenfalls braun, jedoch sehr kurzlebig.

Geruchlich würde ich am ehesten Malz und getrocknete Pflaumen sagen. Ich hätte aber mit einen wesentlich kräftigeren Geruch gerechnet.

Kräftig ist dann aber der Geschmack. Ich kann Beeren, Rosinen und eben wieder die trockenen Pflaumen wahrnehmen. Im Nachtrunk kommt auch Malz und kurzzeitig eine Spur von Lakritz durch.

Für mich gute 4 Sterne, zur vollen Punktzahl fehlt mir das spezielle letzte Etwas....

>Thomas S., 02.05.2021
3 von 5 Nicht ganz mein Fall

Das Bier ist recht stark, feinperlig und hat natürlich den typisch malzigen Bockbiergeschmack. Von dem allerdings deutlich weniger, als ich erwartet hätte. Spätestens nach dem dritten Schluck macht sich noch ein Aroma bemerkbar, das ich nicht genau benennen kann, mich jedoch gestört hat.

>Thomas F., 22.03.2021
4 von 5 Lecker Barley Wine-ish.

.

>Frank B., 20.03.2021
5 von 5 Erstes icebock

Da dies mein erstes icebock war, kann ich es nur schwer mit anderen vergleichen. Neutral betrachtet aber ein sehr leckeres und süffiges Bier !

>Marvin B., 11.06.2020
5 von 5 👍

Mega geiles Bier. ...nur zu empfehlen 🍻

>Markus H., 07.06.2020
4 von 5 Interessant...

Eisbock mit einigen Umdrehungen. Sehr aromatisch, erinnert mich persönlich an Portwein, ist aber Liebhabersache (mir zu schnapsig) und muss dem persönlichen Geschmack entsprechen...

>Christopher F., 03.04.2020
Einträge 1 – 10 von 12
Kontaktdaten