De Molen Vuur & Vlam IPA 0,33l

Artikel zurzeit vergriffen
EINWEG
Beim De Molen Vuur & Vlam IPA steigen tropische Mango und Ananas Aromen in die NAse und werden von erfrischenden Zitrusnoten umspielt.
Momentan nicht verfügbar

Das Vuur & Vlam (übersetzt: Feuer und Flamme) der Brouwerij De Molen ist ein intensives India Pale Ale mit einem Alkoholgehalt von 6,2% vol. und 63 IBUs. Gebraut wurde es mit Cascade, Columbus, Citra und Chinook Hopfen. Im Glas schimmert das Vuur & Vlam IPA in einem bernsteinfarbenen Ton und wird von einer dicken weißen und cremigen Schaumkrone verziert. Tropische Mango und Ananas Aromen steigen in die Nase. Dazu gesellen sich spritzige Grapefruit und Limettennoten. Der Antrunk ist angenehm Bitter und voller fruchtiger Aromen. Ein wunderbares und super abgestimmtes IPA aus den Niederlanden. Probiert es gerne aus. Zum Wohl!
ALLERGENE-HINWEIS: Gerstenmalz
Brauerei: Brouwerij De Molen
Artikelnummer: 38200
Herkunft: Brouwerij De Molen, Doortocht 4, 2411 DS Bodegraven, Niederlande
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen
Aroma‍: tropische FrüchteMangoLimetteGrapefruit
Hopfen‍: CitraCascadeChinookColumbus
Alkoholgehalt‍: 6,2 % vol.
Genusstemperatur‍: 6-8° Celsius
Speisenempfehlung‍: Salatasiatische GerichteSchweinebratenRumpsteak
Bittereinheiten‍: 63 IBU
Versandgewicht‍: 0,70 kg
Inhalt‍: 0,33 l

4

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

4 von 5 sprudelndes Erlebnis

Flasche vorsichtig öffnen - kleiner Tipp ;)
Sehr viel Hopfen, da wird man erstmal umgehauen...es sortiert sich dann mit der Zeit am Gaumen.
etwas too much

., 01.09.2022
4 von 5 5 Sterne wenn Ihr erdiges Getreide mögt ;-)

Im Ernst, eine top Bier bei Farbe, Schaum, Zutaten, Bitterness und hopfiger Fruchtigkeit 👍🏻, leider nimmt ein erdig getreidiger Geruch auch vor dem Abgang zu viel Raum ein

., 12.07.2022
4 von 5 Wie Damian D.

Ich kann es nur lauter sagen aber nicht klarer als BierGenUsse Damian D. :
Trocken erdiger Antrunk, der zu stark karbonisiert ist. Limettenartiges Hopfenaroma, im Verlauf kommt der reine Hopfen deulticher hervor, die erkennbare Bitterkeit versucht dabei, im Hintergrund zu bleiben. Das Bier wird zum Ende ausgeglichener, die Bitterkeit kommt aber duelticher hervor. Wenig blumig, ausgeglichen, die verschiedenen Hopfennoten versuchen sich gegenseitig zu überbieten und behindern sich so. Könnte ausgewogener sein – und deutlich weniger karbonisiert!

., 12.08.2021
5 von 5 Gut

Trocken erdiger Antrunk, der zu stark karbonisiert ist. Limettenartiges Hopfenaroma, im Verlauf kommt der reine Hopfen deulticher hervor, die erkennbare Bitterkeit versucht dabei, im Hintergrund zu bleiben. Das Bier wird zum Ende ausgeglichener, die Bitterkeit kommt aber duelticher hervor. Wenig blumig, ausgeglichen, die verschiedenen Hopfennoten versuchen sich gegenseitig zu überbieten und behindern sich so. Könnte ausgewogener sein – und deutlich weniger karbonisiert!

., 28.07.2021
Einträge insgesamt: 4
Kontaktdaten