Hohenthanner Bayrisch Pale Ale 0,33l

Artikel zurzeit vergriffen
MEHRWEG
Das naturbelassene Hohenthanner Bayrisch Pale Ale duftet verführerisch nach Malz und erfrischenden Zitrusnoten.

Für dieses Produkt erhältst Du 5 Treuekronen im Wert von 0,05 €

Momentan nicht verfügbar

Das Hohenthanner Bayrisch Pale Ale ist ein naturbelassenes obergäriges Pale Ale. Gebraut wurde mit den Hopfensorten Hallertauer Tradition und Tettnanger, sowie Mandarina Bavaria, Cascade und Hersbrucker. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,6% vol.

Im Glas schimmert das Hohenthanner Bayrisch Pale Ale in einem bernsteinfarbenen, glänzenden Ton und schmückt sich mit einer feinporigen Schaumkrone. In der Nase sind fruchtige Hefenoten und erfrischende Zitrusnuancen zu vernehmen. Der Antrunk ist malzaromatisch und wird von Zitrus- und Karamellaktzenten umspielt. Auf der Zunge fühlt es sich wunderbar weich an. Dank der stimmigen Kohlensäure und einer angenehmen Bittere wird das Hohenthanner Bayrisch Pale Ale wunderbar abgerundet.
Hersteller: Hohenthanner Schlossbrauerei
Artikelnummer: 65009
Herkunft: Hohenthanner Schlossbrauerei GmbH & Co. KG, Brauhausstraße 1 - 84098 Hohenthann
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Hopfen‍: Hallertauer TraditionCascadeMandarina BavariaHersbrucker AromahopfenTettnanger
Alkoholgehalt‍: 5,6 % vol.
Aroma‍: malzaromatischfrischKaramellfruchtig
Speisenempfehlung‍: asiatische Gerichtegegrilltes GemüseBeef Stroganoff mit Pilzen
Bittereinheiten‍: k.A.
Stammwürze‍: 12,6° Plato
Versandgewicht‍: 0,70 kg
Inhalt‍: 0,33 l

7

1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

4 von 5 Hopfig gut etwas zitronig bitter

Hopfig gut etwas zitronig bitter

>Stefan W., 15.08.2023
2 von 5 Nicht gut abgerundet

Schmeckt frisch und zitrusfruchtig, für bayrische Brauart selten unausgewogen.

>Tim Habbo F., 12.02.2022
3 von 5 ganz okay

Zitronig aber etwas dünn

>Daniel D., 06.02.2022
4 von 5 Good

Hopfig gut, leicht bitter. Wirklich sehr schönes Bier.

>Toni H., 16.01.2022
4 von 5 ohne

ohne

>oliver w., 16.01.2022
5 von 5 BPA

Für ein bayrisches Pale gar nicht schlecht !

>Oliver E., 11.01.2022
3 von 5 Unspannend

Heller, moderat hopfiger Beginn. Süßlich-grasig, geringe Bitterkeit. Mild nach Zitrus, dann kehrt das Bier direkt zum getreidigen Grundton zurück. Nichts gewagt und nichts gewonnen.

>Roman D., 09.01.2022
Einträge insgesamt: 7
Kontaktdaten