Einstök Icelandic Wee Heavy 0,33l

Haltbar bis: 01.08.2024
1 verkauft in den letzten 7 Stunden
3,99 €
12,09 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.25€
ab Stückpreis (0,33 l) Grundpreis
12 3,79 € * 11,49 € pro l
24 3,59 € * 10,88 € pro l
EINWEG
Das Einstök Wee Heavy zeigt sich in einem dunklen Kastanienrot, mit Noten von Karamell, Kakao und Nüssen.

Für dieses Produkt erhältst Du 8 Treuekronen im Wert von 0,08 €

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 20 Stunden und 7 Minuten und Du erhältst die Lieferung zwischen dem 31.1. und 2.2.

Die Geschichte der Wikinger reicht nicht nur in Island, sondern auch in Schottland tausende Jahre zurück in die Vergangenheit. Um sich auf die Spuren seiner Vorfahren zu begeben, studierte einer der Braumeister von Einstök in der schottischen Hauptstadt Edinburgh und nahm bei dieser Gelegenheit natürlich auch die schottischen Biere unter die Lupe. Wenig überraschend also, das Einstök sein Portfolio nunmehr um ein isländisches Scotch Ale bereichert, welches mit Gerstenmalz gebraut wird, das über Birkenholz geröstet wurde. Als besondere Zutat kommt bei den Wikingern die von Hand gepflückte, isländische Angelika-Wurzel mit ins Bier, welche damals sogar als Währung galt und dem Wee Heavy seine besondere Würze verleiht. Entstanden ist ein starkes Scotch Ale mit 8,0 vol. % Alkoholgehalt und einem cremig-würzigen Charakter.

Im Glas präsentiert sich das Einstök Wee Heavy in einem dunklen Kastanienrot und wird von einer beigen Schaumkrone verziert. In der Nase ist sofort ein süßlich-malziges und leicht rauchiges Aroma wahrnehmbar, welches Noten von Karamell, Kakao und Nüssen mit sich bringt. Der Antrunk ist recht cremig, ebenfalls angenehm süß und steckt voller Röstmalzaromen und Noten von Schokolade und getrockneten roten Früchten. Angenehm würzig und für den hohen Alkoholgehalt dennoch gut trinkbar.
ALLERGENE-HINWEIS: Gerstenmalz
Brauerei: Einstök Ölgerd
Artikelnummer: 35318
Herkunft: Einstök Ölgerd, Furuvellir 18, 600 Akureyr, Island
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Gerste, Angelikawurzel
Haltbar bis: 01.08.2024
Aroma‍: NussKakaorauchige Notengetrocknete FrüchteKaramell
Hopfen‍: Aromahopfen
Alkoholgehalt‍: 8,0 % vol.
Genusstemperatur‍: 9-11° Celsius
Speisenempfehlung‍: Gegrilltes LammGeräucherter Fisch würzige Gerichte
Bittereinheiten‍: 20 IBU
Versandgewicht‍: 0,70 kg
Inhalt‍: 0,33 l

34

1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

2 von 5 Arznei

Leider gar nicht mein Fall. Eine leichte Malznote wird begleitet von einem extremen Geschmack nach bitterer Arznei, vermutlich ausgelöst durch das mitkochen der Angelika-Wurzel.

>Maximilian B., 29.12.2022
4 von 5 Sehr kräftig

Intensiver Geschmack, etwas rauchig

>Claus S., 25.11.2022
4 von 5 Umami Bombe

Leichter Duft von Grapefruit, rauchig, sehr starker Umami Geschmack, dunkle Schokolade, malzig, sehr leicht holziges Aroma. Wie bei allen Einstöks: dezente Bitterstoffe und einfach schön runder geschmacklicher Gesamteindruck. Ist vielleicht nicht ein Bier für jeden Tag, aber dann einfach hammer! Eigentlich hätte dieses Bier 4,5 Sterne verdient. Für volle 5 Sterne fehlt ihm einfach nur die Alltagstauglichkeit, aber wieder mal ein Bier von Einstök das bemerkenswert ist und sich deutlich aus der Masse der vielen Craft Biere abhebt! Ein Muss für jeden Bier-Fan!

>Christian S., 22.08.2022
4 von 5 Süffig

Nicht ganz so mein Fall wie die gängigen einstök Sorten, aber mal was anderes

>Jasmin S., 03.08.2022
4 von 5 Kraftvoll

Ein kraftvolles Bier mit einer schönen Rauchnote mit einen guten wärmenden Abgang der echt guttut das ist eines der Biere die man gerne mal zum entspannen und relaxen genießen kann.

>Stefan B., 08.07.2022
5 von 5 Stark

Und dazu noch kräftig. Das haut den stärksten Wikinger auf das Sofa und lässt das Kaminfeuer genießen!

>Markus K., 09.06.2022
4 von 5 Toller Mix

Leckeres Bier, erdig, herb, leicht bitter, malziger Körper.

>Holger F., 29.04.2022
5 von 5 Mein erstes isländisches Bier...

... und es schmeckt mir! Die Flasche sieht ansprechend aus, natürlich mit Wikingerkopf ;-).
Aber auch, was da im Glas landet, kann sich sehen - und schmecken lassen. Schön dunkel, gute Schaumkrone, duftet nach Malz und etwas Karamell. Im Geschmack dann außerdem noch etwas Lakritz. Und es ist süffig.
Mein erstes Bier aus Island - aber bestimmt nicht mein Letztes!

>Jürgen K., 18.04.2022
5 von 5 Kräftig stark und malzig

Sehr sehr leckeres Starkbier😋mein Favorit und Bestseller für starken Geschmack 🌟🌟🌟🌟🌟

>Arne G., 12.01.2022
4 von 5 Ok

Norm

>Aleksejs N., 19.12.2021
Einträge 1 – 10 von 34