Sauerbier

Mit dem neuen Trend der Sauerbiere zeigt die Craft Beer Szene wie neugierig und nostalgisch sie ist. Nachdem die Sauerbiere in Deutschland über 100 Jahr verschwunden waren, finden die Brauer wieder zu den ursprünglichen Rezepturen der mittelalterlichen Biersorte zurück. Heute erfreut sich das erfrischend süffige Sauerbier wieder großer Beliebtheit und wird häufig auch als Basis für Desserts verwendet oder zu einem leckeren Flammkuchen gereicht. Sauerbier ist das Resultat einer Spontangärung durch wilde oder obergärige Hefe. Dieses recht komplizierte und kostspielige Unterfangen mit speziellen Bakterien wird heute von vielen Herstellern durch biologische Milchsäuregärung ersetzt. Das ändert jedoch nichts an der wahnsinnig langwierigen Lagerung: Nicht wenige Sauerbiere reifen über zwölf Monate. Während dieser langen Zeit verfeinern einige Brauer ihr Sauerbier mit Früchten oder Gewürzen, bis ein rundes, aromatisches, säuerliches Bier entstanden ist. Dieser Bierstil hat demnach nicht nur eine lange Tradition, sondern fordert auch heute noch Braumeister und Sommeliers heraus.
Mehr zeigen...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Vogel
Fenster 1 Fenster 2 Fenster 3 Fenster 4 Fenster 5 Fenster 6 Fenster 7 Fenster 8 Fenster 9 Fenster 10 Fenster 11 Fenster 12 Fenster 13 Fenster 14 Fenster 15 Fenster 16 Fenster 17 Fenster 18 Fenster 19 Fenster 20 Fenster 21 Fenster 22 Fenster 23 Fenster 24