Schwarze Rose Vertigo DDH IPA 0,44l

Haltbar bis: 15.10.2022
5,99 €
13,61 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.25€
EINWEG
Untappd-Rating: 3.9
Beim Schwarze Rose Vertigo DDH IPA sind fruchtige und tropische Aromen zu vernehmen. Sehr lecker!.

Für dieses Produkt erhältst Du 11.98 Treuekronen

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 14 Stunden und 13 Minuten und Du erhältst die Lieferung zwischen dem 28.6. und 30.6.

Das Schwarze Rose Vertigo ist ein DDH IPA mit einem Alkoholgehalt von 6,5% vol. Gebraut wurde mit den Hopfensorten Citra, Callista und Enigma. Mit in den Sudkessel wanderten jede Menge Gersten, Hafer- und Weizenmalz. Dieses Vertigo ist bereits die 6. Version und gehört damit zu den allerersten und meistgebrauten Hazy IPAs der Schwarze Rose Brauerei.

Im Glas ergießt sich das Schwarze Rose Vertigo DDH IPA in einem trüben Orangegold und schmückt sich mit einer weißen Schaumkrone. In der Nase und auch im Antrunk sind fruchtige und tropische Aromen zu vernehmen. Das vollmundige Mundgefühl und eine stimmige Kohlensäure runden das Schwarze Rose Vertigo DDH IPA wunderbar ab.
Brauerei:
Artikelnummer: 92530
Herkunft: Schwarze Rose Craft Beer, Colmarstraße 18 - 55118 Mainz
Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hafermalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe
Haltbar bis: 15.10.2022
Aroma‍: vollmundig Zitrus tropische Früchte frisch
Hopfen‍: Callista Enigma Citra
Alkoholgehalt‍: 6,5 % vol.
Speisenempfehlung‍: reifer Käse Rumpsteak Begleiter zu guten Gesprächen
Bittereinheiten‍: k.A.
Versandgewicht‍: 0,700 Kg
Inhalt‍: 0,440 l

18

2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

4 von 5
Vertigo NEIPA

Ähnlich lecker wie das Double Dry Hyped von schwarze Rose. Nur nicht ganz so viel Alkohol. Kann man also mehr von trinken. Lecker!

., 25.05.2020
3 von 5
joa, ein weiteres NEIPA

solides NEIPA aber inzw. macht ja fast jeder ein NEIPA. Mir fällt es hier leider zunehmend schwerer irgendwelche Unterschiede zu schmecken... von daher sticht auch immer seltener eines heraus.

., 01.06.2020
4 von 5
Kaufempfehlung

Leichter als das DIPA, jedoch geschmacklich genauso gut....

., 04.06.2020
4 von 5
Probieren!

Wer NEIPA mag, sollte das hier testen! Und das DDH auch, etwas stärker aber ähnlich

., 18.06.2020
5 von 5
Fruchtbombe

Eindeutig zu viele Früchte um sie alle aufzuzählen...wunderschönes Zusammenspiel von Früchten und Malz...ganz feines Zeug...

., 18.06.2020
5 von 5
Mein erstes Bier dieser Brauerei ...

... und es gefällt: sehr gutes New England IPA, trübe im Glas mit einer ausgeprägten tropischen Fruchtnote und einer leichten Hopfenbittere. Sehr erfrischend.

., 02.07.2020
4 von 5
Gutes NEIPA, aber nicht günstig

In der Nase vor allem malzig-süße Noten, vielleicht noch ein wenig Pfirsich. Im Geschmack setzt sich das fort, insgesamt rund und ausbalancierte Süße und Bitterkeit. Mittellanger Abgang.

., 02.07.2020
3 von 5
Undefiniert

Ich war sehr gespannt auf dieses Bier.
Der Schaum ist sehr schön und aufbauend, der rest dann eher abtörnend. Der Hopfen-Mix ist komisch und alles scheint etwas undefiniert. Schade.
Kauf ich mir nicht mehr.

., 21.07.2020
4 von 5
Gutes NEIPA

Langanhaltender Schaum, die Nase wird verwöhnt, der Gaumen auch.

., 31.07.2020
3 von 5
Knapp als IPA erkennbar

Aber leider wie so oft, viel zu malzig für meinen Geschmack.

., 22.09.2020
Einträge 1 – 10 von 18