Munich Brew Mafia Black Monk Coffee Quadrupel 0,33l

Artikel zurzeit vergriffen
MEHRWEG

Das 12,2% vol. starke Munich Brew Mafia Black Monk Coffee Quadrupel besticht durch seine komplexen Malz- und Kaffeearomen, sowie süßen Pflaumen- und Rosinennuancen.


Für dieses Produkt erhältst Du 9 Treuekronen im Wert von 0,09 €

Momentan nicht verfügbar

Das Munich Brew Mafia Black Monk Coffee Quadrupel ist ein Bier, das mit seinem reichen und komplexen Geschmacksprofil beeindruckt. Beim Eingießen zeigt sich ein tiefer Mahagoni-Farbton mit einer cremefarbenen Schaumkrone, die sich langsam auflöst und ein angenehmes Aroma von geröstetem Kaffee, Schokolade und Malz freisetzt.

Der erste Schluck ist ein Genuss für die Sinne, während die Aromen von geröstetem Kaffee, Schokolade und Karamell sich auf der Zunge entfalten. Der Geschmack ist vollmundig und süß, aber nicht zu süß, und wird durch Noten von Trockenfrüchten und Eichenfässern abgerundet.

Das Munich Brew Mafia Black Monk Coffee Quadrupel hat einen starken Alkoholgehalt von 12,2% vol., der mit einem Hauch von Wärme im Abgang bemerkbar ist. Der Körper ist reichhaltig und cremig, aber dennoch ausgewogen und erfrischend.

Insgesamt ist das Munich Brew Mafia Black Monk Coffee Quadrupel ein Bier, das sowohl den Kaffee- als auch den Bierliebhaber gleichermaßen begeistern wird. Es ist ein wahrhaft einzigartiges und köstliches Getränk, das man unbedingt probieren sollte.

Hersteller: Munich Brew Mafia
Artikelnummer: 666055
Herkunft: MBM Braugesellschaft mbH, Reichenbachstraße 22 - 80469 München
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hafermalz, Kaffee, Muscovadozucker, Hopfen, Hefe
Hopfen‍: Galeria
Alkoholgehalt‍: 12,2 % vol.
Aroma‍: vollmundigmalzigRosinenPflaumenKaffee
Genusstemperatur‍: 6-8° Celsius
Speisenempfehlung‍: Trüffelschokoladedeftige HausmannskostBier-Tiramisu
Bittereinheiten‍: 40 IBU
Versandgewicht‍: 0,70 kg
Inhalt‍: 0,33 l

4

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

5 von 5 Total lecker!

Wer Craftbeer mag, kommt um Munich Brew Mafia nicht umher. Der Black Monk schmeckt besonders gut. Wer‘s dunkel und „hoch“prozentig mag - definitiv ausprobieren.

>Philipp R., 17.12.2023
4 von 5 Solide

Gefährlich gut

>Jens W., 17.09.2023
4 von 5 Kaffee oder Bier, nimm beides

Schöne Komposition, Alkoholgehalt schmeckt man nicht, gefährlich. Herrliche Röstnoten.

>Torben M., 25.08.2023
4 von 5 Gut

Trockener Beginn mit viel Kaffee. Trocken bleibend, etwas Schokolade, erhöhte Karbonisierung. Relativ süffig, der Alkohol ist nie erkennbar, konstante Aromatik, rund. Konstante Aromatik, langer Nachhall.

>Damian D., 12.07.2023
Einträge insgesamt: 4
Kontaktdaten