Hofbräu Maibock 0,5l

1,99 €
3,98 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
MEHRWEG

Der Hofbräu Maibock verwöhnt deinen Gaumen mit Malzaromen und wird durchzogen von leichten Hopfennoten aus Magnum, Herkules, Perle und Select.


Für dieses Produkt erhältst Du 3.98 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Der Maibock wird wie der Name verrät vorrangig im Frühjahr getrunken.

Passend zum Erwachen der Natur und zu den milderen Temperaturen können wir dir den Hofbräu Frühlingsbock anbieten.

Das 7,2 % vol. starke Bockbier erstrahlt Kupferrot im Glas und wird durchzogen von einer leicht perlenden Kohlensäure. Als Krönung bedeckt eine wolkige weiße Schaumkrone den Maibock von Hofbräu. Die milden Karamell Malz Noten verbreitet sich nach dem Öffnen großzügig in der Umgebung und machen neugierig auf den ersten Schluck. Angenehm gekühlt bei einer Genusstemperatur von ca. 8 °C zeigt der Maibock was in ihm steck.

Der vollmundige und zugleich samtig weiche Antrunk verwöhnt den Gaumen mit malzaromatischer Süße und Röstaromen.

Die verwendeten Aromahopfen Magnum, Herkules, Perle und Select zeigen sich leicht zum Abgang und runden das Aromaspiel ab.

Brauerei:
Artikelnummer: 88251
Herkunft: Staatliches Hofbräuhaus München, Hofbräuallee 1 - 81829 München
Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Aroma‍: vollmundig malzig-süßlich Karamellmalz
Hopfen‍: Perle Magnum Herkules Select
Alkoholgehalt‍: 7,2 % vol.
Speisenempfehlung‍: Käse Gulasch Schokoladendessert Braten
Bittereinheiten‍: 31 IBU
Versandgewicht‍: 1,000 Kg
Inhalt‍: 0,500 l

3

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

3 von 5
Noch ok

Das Bier ruht auf einem getreidigen Gerüst, im Antrunk ist eine leichte Malznote erschmeckbar, die allerdings weit von dem entfernt ist, was ich mir unter einem Bock vorstelle. Auch die Würzigkeit bleibt weit hinter ihren Möglichkeiten, stattdessen ist das Bier etwas alkoholisch und später süß. Erst im Nachgeschmack ist eine ausgeprägtere Würzigkeit vorhanden, diese reicht aber bei weitem nicht aus, um den milden Rest des Bieres aufzuwerten.

., 06.04.2022
3 von 5
Malziger Maibock

Im Geschmack zu malziger Maibock, aber trotzdem gut

., 07.05.2022
4 von 5
Für die ersten kühlen Herbsttage 🍂

Dunkles süßes Malz später etwas Herbe aber die Süße haftet etwas an. Im Abgang würzige herbe Röstaromen.
Nicht schwer f a s t etwas frisch. Die beiden verbleibenden Flaschen werde ich im September trinken. 😃

., 15.05.2022
Einträge gesamt: 3
Kontaktdaten