Budweiser Budvar Reserve Lager 0,33l

Haltbar bis: 19.01.2023
1,99 €
6,03 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
EINWEG

Das Budweiser Budvar Reserve Lager ist mit einer Lagerzeit von mindestens 200 Tagen eines der am längsten gereiften Lagerbiere der Welt.


Für dieses Produkt erhältst Du 4 Treuekronen im Wert von 0,04 €

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 20 Stunden und 4 Minuten und Du erhältst die Lieferung zwischen dem 8.10. und 11.10.

Bis zum Jahr 1895 gehörte die Tschechische Republik noch zu Österreich-Ungarn. Die Stadt Ceské Budejovice nannten die Deutschen BUDWEIS. So wurde das dort gebraute Bier einfach BUDWEIS-ER gerufen und erhielt so den weltweit bekannten Namen. Budweiser brauen nach wie vor nach dem deutschen Reinheitsgebot. Es kommen ausschließlich Gerstenmalz, Hopfen, Hefe und Wasser in den Sudkessel.

Das Budweiser Budvar Lager gehört zu einem der am längsten gereiften Lagerbiere der Welt. Mindestens 200 Tage reifte das Lager in den Bierkellern der Brauerei. Das vielschichtige und komplexe Lager hat einen Alkoholgehalt von 7,5% vol. und 26 Bittereinheiten. So ist es nicht überraschend das es bereits zum "Besten Starkbier der Welt gekürt worden ist.

Im Glas präsentiert sich das Budvar Reserve Lager in einem satten Goldton. Komplexe Malzaromen und eine dezente Süße steigen langsam in die Nase und sorgen auch im Antrunk für ein einzigartiges und geschmackvolles Aromen- und Geschmacksprofil.

Artikelnummer: 223500
Haltbar bis: 19.01.2023
Herkunft: Brauerei Lemke Berlin GmbH, Rochstraße 6a - 10178 Berlin
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Aroma‍: malzaromatischleicht süßlich
Hopfen‍: Aromahopfen
Alkoholgehalt‍: 7,5 % vol.
Genusstemperatur‍: 6-8° Celsius
Speisenempfehlung‍: Fleischgerichteherzhafte SpeisenSalzstangen
Bittereinheiten‍: 26 IBU
Versandgewicht‍: 0,70 kg
Inhalt‍: 0,33 l

1

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

3 von 5 Nix Besonderes

Standardprodukt, das ein wenig sprittig daher kommt. Grundsätzlich nicht schlecht, aber auch nichts Besonderes...

., 03.10.2022
Einträge insgesamt: 1