Wildwuchs Senatsbock 2020 0,33l

3,29 €
1,00 € pro 100 ml
inkl. 16% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
MEHRWEG
Der Wildwuchs Hamburger Senatsbock 2020 zeigt sich im Glas pechschwarz. Aromen von Röstmalz, Zartbitterschokolade und Kaffee verwöhnen den Gaumen.

Für dieses Produkt erhältst Du 6.58 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Mit dem Senatsbock Anstich beginnt in Hamburg die fünfte Jahreszeit. Acht Hamburger Brauereien tüfteln jedes Jahr ums neue und kreieren ihre Version des Doppelbocks. Mit dabei ist auch seit 2018 die Biobrauerei Wildwuchs um Braumeister Fiete. Er steht für Bioqualität, regionalen Bezug und perfekte Braukunst. Der Wildwuchs Senatsbock 2020 kommt mit einem Alkoholgehalt von 6,0 % vol. daher und bringt es auf ca. 40 Bittereinheiten. Fiete hat sich für die deutsche Hopfensorte Hallertauer Blanc entschieden.

Im Glas zeigt sich der dunkle Doppelbock in einem pechschwarzen Gewand und einer langlebigen, cremefarbenen Schaumkrone. Es duftet nach Zartbitterschokolade, Kaffee und Röstmalz. Cremig und röstmalzig zeigt sich dann auch der Antrunk. Eine leichte Säure harmoniert mit den Röstaromen und komplettiert den Senatsbock. Der Abgang ist vollmundig malzig und versehen von einer angenehmen Hopfenbittere.
ALLERGENE-HINWEIS:

Gerstemalz

Brauerei:
Artikelnummer: WW012
Aroma‍: Röstaromen Kaffee Zartbitterschokolade
Hopfen‍: Hallertauer Blanc
Alkoholgehalt‍: 6,0 % vol.
Genusstemperatur‍: 10-12° Celsius
Speisenempfehlung‍: würziger Käse Wildschwein-Rollbraten Brotzeit
Zutaten‍: Hefe Hopfen Gerstenmalz Wasser
Herkunft‍: WILDWUCHS BRAUWERK HAMBURG KG - Jaffestraße 8 - 21109 Hamburg
Bittereinheiten‍: 40 IBU
Versandgewicht‍: 0,700 Kg
Inhalt‍: 0,330 l

6

2 Sterne
0
1 Stern
0

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

4 von 5
nicht schlecht aber...

naa, spass :) sehr gut

., 20.02.2020
5 von 5
Bester Senantsbock

Meiner Meinung nach der beste Senatsbock!

., 16.03.2020
5 von 5
Super

Das beste aus dem kühlen Norden

., 18.03.2020
3 von 5
Wieder fehlt der Körper

Schön cremig, nette Aromen (leicht röstig, ein Hauch Kaffee + Schokolade, ein bisschen Frucht (Beeren?)), aber alles ein bisschen seicht.

., 05.04.2020
4 von 5
Solider Bock!

Malzig, ein wenig Kaffee, ein paar Röstaromen, lecker.

., 11.05.2020
5 von 5
Bockstark

Sehr guter Bock, der einen auf die Hörner nimmt.

., 02.07.2020
Einträge gesamt: 6
Kontaktdaten