Sudden Death Sir Barks-A-Lot 0,33l

3,99 €
1,21 € pro 100 ml
inkl. 16% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.25€
EINWEG
Das Sudden Death Sir Barks-A-Lot zeigt sich in einem hazy goldgelben Farbton und versprüht Zitrus, tropisch-fruchtige Noten und Grapefruit.

Für dieses Produkt erhältst Du 7.98 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Die beiden Eishockey Liebhaber Oliver und Jan Eric sind Sudden Death Brewing mit Leib und Seele. Das spiegelt sich natürlich dann auch in Ihren monatlich wechselnden Bieren wieder. Der zweite Batch vom Sir Barks-A-Lot ist ein New England IPA mit einem Alkoholgehalt von 6,8% vol. und einem cremigen Mundgefühl. Das verdankt das Sir Barks-A-Lot natürlich der Zugabe jeder Menge Weizen- und Hafermalz. Das Etikett wurde von dem freiberuflichen Illustrator Mathieu Beaulieu mit Sitz in Montreal Canada designt. Wie immer ein absoluter Hingucker.

Im Glas zeigt sich das NEIPA in einem goldgelben Farbton verdeckt von einer großen weißen Schaumkrone. In der Nase tummeln sich tropische Noten in Form von Mango, Passionsfrucht und jeder Menge Zitrusfrüchten. Das zeigt auch der erste Schluck in Gestalt von Grapefruitnoten und Zitrus. Im Finish gesellt sich eine moderate Hopfenbittere dazu und rundet das sehr interessante Aromaprofil ab.
ALLERGENE-HINWEIS:

Gerstenmalz, Weizenmalz, Haferflocken, Hafermalz

Brauerei:
Artikelnummer: SD007
Aroma‍: Zitrusfrüchte Grapefruit tropische Früchte
Hopfen‍: Chinook Citra Centennial Galaxy
Alkoholgehalt‍: 6,8 % vol.
Genusstemperatur‍: 10-12° Celsius
Speisenempfehlung‍: Chilli con Carne Chiligerichte Burritos
Zutaten‍: Haferflocken Hafermalz Weizenmalz Hefe Hopfen Gerstenmalz Wasser
Bittereinheiten‍: k.A.
Herkunft‍: Sudden Death Brewing GbR - Strandallee 81, 23669 Timmendorfer Strand
Versandgewicht‍: 0,700 Kg
Inhalt‍: 0,330 l

7

2 Sterne
0
1 Stern
0

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

5 von 5
Sehr hazy

Die Biere von Sudden Death sind auch immer gerne genommen. Haben eine hohe Fruchtdichte. Auch dieses hier ist sehr dick vom Körper her, fast Fruchstaftartig. Aber so soll es ja auch sein. Wer gerne NEIPAs mag kann bedenkenlos zugreifen.

., 28.03.2019
1 von 1 Kunde fand die folgende Bewertung hilfreich
4 von 5
Hopfig ...

... und ordentlich bitter. Dazu eine leichte fruchtige Note, aber die Hopfenbittere dominiert schon sehr.

., 24.03.2019
4 von 5
...

Wie immer gutes NEIPA, aber sehr hopfig

., 29.03.2019
3 von 5
naja

leider eins der schwächeren Sudden Death

., 02.04.2019
4 von 5
Solides IPA

solides IPA mit guter Fruchtnote

., 11.04.2019
5 von 5
Sehr Gutes BIER

Hier haben wir eines der besten Biere die ich je getrunken haben. Sudden Death steht für Qulität. Das schmeckt man hier bei jeden Schluck. Schön hopfig und fruchtig kommt es daher !

., 28.04.2019
4 von 5
Klasse

Sehr leckeres NEIPA

., 12.05.2019
5 von 5
So macht ein NEIPA Spaß...

Ins Glas ergießt sich ein gelbes, trübes Bier mit einem schönen weißen Kopf, der indes sich nicht lange hält. Im Aroma sind tropische Früchte als auch eine dezente Zitrusnote zu vernehmen. Dies setzt sich auch beim Geschmack in wunderbarerweise fort, wobei hier noch der Hopfen dazu kommt. Das Bier hat einen mittleren Körper mit mittlerer Kohlensäure. Insgesamt ein sehr gut ausbalanciertes NEIPA, das man immer wieder gerne trinkt...

., 20.01.2020
Einträge gesamt: 7
Kontaktdaten