Stigbergets New and Improved 0,44l

6,99 €
1,59 € pro 100 ml
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.25€
EINWEG
Das Stigbergets New and Improved! GBG IPA ist einfach nur eine wahre Fruchtbombe, die es nur für ganz kurze Zeit bei uns geben wird.

Für dieses Produkt erhältst Du 13.98 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Was für ein Bier, das New and Improved! GBG IPA ist der absolute Hammer und so streng limitiert, das leider nur die schnellsten im Genuss des Bieres kommen werden. Das Bier zählt zu den besten IPA´s weltweit, es ist mit so vielen Lorbeeren bespickt und wird jedes Jahr neu interpretiert. Die aktuelle Version ist das New and Improved! GBG IPA von der Stigbergets Bryggerie aus dem schwedischen Göteborg. Das NEIPA überzeugt genauso wie seine Vorgänger mit fruchtig-hopfigen Aromen, einem cremigen Mundgefühl und jeder Menge Handwerkskunst. Die aktuelle Variante wurde mit den Hopfensorten Citra, Galaxy und Enigma gebraut und weist einen Alkoholgehalt von 6,5% vol. auf.

Im Glas zelebriert das NEIPA seine hazy goldene Farbe, die von einer weißen Schaumkrone verziert ist. Es duftet fruchtig-tropisch nach Zitrus, Mango und Ananas. Das zeigt sich auch im Antrunk ein fruchtig-tropisches Aroma, gepaart mit Noten von Pinie und Malz. Im Finish zeigt sich eine schöne Hopfenbittere, die verhalten daherkommt und die Fruchtigkeit des Bieres unterstreicht.
Brauerei:
Artikelnummer: 200202
Aroma‍: tropische Früchte Zitrusfrüchte herbe Noten
Hopfen‍: Citra Enigma Galaxy
Alkoholgehalt‍: 6,5 % vol.
Genusstemperatur‍: 7-9° Celsius
Speisenempfehlung‍: Salat, Meeresfrüchte Fisch Scampi
Zutaten‍: Hefe Hopfen Gerstenmalz Wasser Hafer
Bittereinheiten‍: 65 IBU
Herkunft‍: Stigbergets Bryggeri, Gamla Varvsgatan 1 -
Versandgewicht‍: 0,700 Kg
Inhalt‍: 0,440 l

2

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Stern
0

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5
Diese IPA ist der Hammer

Eine ausgezeichnete IPA - saftig und fruchtig mit einem schönen Hopfengeschmack im Hintergrund. Köstlich ausgewogen!

., 03.12.2018
2 von 5
Nichts für mich

Der Antrunk war nicht fruchtig-tropisch, sondern einfach sauer.
Ich dem entsprechend dann auch.
Es hat geschmeckt wie eine Mischung aus Grapefruit und Zitrone.
Vielleicht ist da ja etwas schief gelaufen bei der Produktion.

., 12.12.2018
Einträge gesamt: 2
Kontaktdaten