Reckendorfer Edel Pils 0,5l

Haltbar bis: 09.07.2024
2,29 €
4,58 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
ab Stückpreis (0,50 l) Grundpreis
12 2,18 € * 4,35 € pro l
24 2,06 € * 4,12 € pro l
MEHRWEG

Das goldfarbene Edel-Pils von der Schlossbrauerei Reckendorf wurde mit aromatischen fränkischen Aromahopfen gebraut.


Für dieses Produkt erhältst Du 5 Treuekronen im Wert von 0,05 €

Nur noch 4 auf Lager!
Knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 1 Tage und 2 Stunden und 24 Minuten und Du erhältst die Lieferung zwischen dem 23.4. und 25.4.

Das Edel-Pils von der Reckendorfer Schlossbrauerei wurde mit fränkischen Aromahopfen gebraut und verteilt seinen grasig frischen Hopfenduft nach dem Öffnen. Die aromatischen Hopfennoten steigen dem Genießer in die Nase und machen neugierig auf den ersten Schluck.

Im Glas erscheint das Reckendorfer Edel-Pils goldgelb und mit einer weißen cremigen Schaumkrone bedeckt.

Der Antrunk wird durchzogen von getreidigen süßem Malz Nuancen und milden Hopfennoten.

Zum Nachtrunk wird das 4,8 % vol. starke Pils von einer angenehmen Bittere abgerundet.

Hersteller: Reckendorfer
Artikelnummer: 98463
Herkunft: Schlossbrauerei Reckendorf, Georg Dirauf GmbH & CO KG, Mühlweg 16 - 96182 Reckendorf
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen
Haltbar bis: 09.07.2024
Hopfen‍: Aromahopfen
Alkoholgehalt‍: 4,8 % vol.
Aroma‍: erfrischendgrasige Notenhopfig-bitterGetreidemildmalzig
Genusstemperatur‍: 6-8° Celsius
Speisenempfehlung‍: gegrillte FleischgerichtePizzaChiligerichte
Bittereinheiten‍: k.A.
Genussempfehlung‍: zu guten Gesprächen
Versandgewicht‍: 1,00 kg
Inhalt‍: 0,50 l

4

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

3 von 5 Ordentliches Pils

Süffig, 3,25 Sterne

>Jan K., 14.11.2022
3 von 5 Nur Durchschnitt

Wer keine Ansprüche hat, kann dieses Pils gefahrlos trinken

>Stefan B., 02.08.2022
3 von 5 Solide

Solides Pils

>Jörg T., 24.07.2022
3 von 5 Durchschnitt

Frisch herber Antrunk, der leider insgesamt eher schwach ist. Wässrig getreidig, dass das Bier süffig ist ist angesichts der Wässrigkeit kaum verwunderlich. Seicht herber Abgang, der immerhin eine bestimmte Gewürznote aufweist, auch wenn diese nur wenig ausgeprägt ist.

>Roman D., 07.07.2022
Einträge insgesamt: 4