Mahrs Bräu E.T.A. Dunkles Lager 0,5l

Haltbar bis: 19.05.2023
1,99 €
3,98 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
Untappd-Rating
3.5
MEHRWEG
Beim Mahrs Bräu E.T.A. Dunkles Lager sind Malz- und Kaffeenoten in der Nase zu vernehmen. Im Antrunk kommt dann ein leichter Schokoladenaktzent dazu.

Für dieses Produkt erhältst Du 4 Treuekronen im Wert von 0,04 €

Nur noch 20 auf Lager!
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 22 Stunden und 13 Minuten und Du erhältst die Lieferung zwischen dem 30.1. und 1.2.

Mahrs Bräu E.T.A. ist ein untergäriges, dunkles Lager mit einem Alkoholgehalt von 5,0% vol. Es wurde im Jahr 2008 zum bevorstehenden Jubiläumsjahres “200 Jahre E.T.A. Hoffmann“ nach einem alten Braurezept für die Mahrs Bräu hergestellt. Und weil es so lecker war, durfte es im Sortiment bleiben. Gebraut wurde mit den aromatischen Hopfensorten Hallertauer Perle und Select.

Im Glas ergießt sich das dunkle Lager in einem wunderbaren Nussbraun und schmückt sich mit einer kleinen, kurzlebigen Schaumkrone. In der Nase sind Malz- und Kaffeenoten zu vernehmen. Beim Antrunk hingegen sind unterschwellige Schokoladenaromen und eine wunderbare Würze deutlich wahrnehmbar. Das Mahrs Bräu E.T.A. Dunkles Lager genießt ihr am besten zu mildem Käse, Süßspeisen, geräuchertem Fische oder einfach als Aperitif.
Brauerei: Mahrs Bräu
Artikelnummer: 11413
Herkunft: Mahrs Bräu Bamberg GmbH Wunderburg 10 96050 Bamberg
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen
Haltbar bis: 19.05.2023
Aroma‍: Schokoladewürzig
Hopfen‍: Hallertauer PerleHallertauer Select
Alkoholgehalt‍: 5,0 % vol.
Speisenempfehlung‍: SüßspeiseWeichkäsegeräucherte SpeisenWeißwurst
Bittereinheiten‍: k.A.
Versandgewicht‍: 0,70 kg
Inhalt‍: 0,50 l

2

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

4 von 5 lecker und süffig

Hat alles, was man von einem dunklen Lager erwartet.
Vielleicht etwas bitter.

>Alexander L., 02.12.2022
3 von 5 etwas dünn

Ein etwas dünnes dunkles, die Aromen sind ok, aber könnte mehr Körper ertragen.

>Stephan D., 05.03.2022
Einträge insgesamt: 2