Flügge Aik #1 Kveik NEIPA 0,44l

Haltbar bis: 28.10.2022
5,69 €
12,93 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.25€
EINWEG
Bei dem Aik #1 Kveik NEIPA von Flügge wurde die norwegische Hefe Kveik vergoren und mit einer ordentlichen Menge Aromahopfen Simcoe, Idaho 7 und HBC-630 kaltgehopft.

Für dieses Produkt erhältst Du 11.38 Treuekronen

Nur noch 1 auf Lager!
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 10 Stunden und 47 Minuten und Du erhältst die Lieferung zwischen dem 29.6. und 1.7.

Das Aik von Flügge ist eine erfrischende Kombi aus der norwegischen Kveik Hefe und den Aromahopfen Simcoe, Idaho 7 und HBC-630.
Die 3 fruchtbetonten Aromahopfen wurden kaltgehopft und geben so eine Menge Fruchtaromen in das NEIPA ab.
Ein Hauch nach hellem Steinobst liegt nach dem Öffnen in der Nase. Das NEIPA wirkt dunstig gelb im Glas eingegossen und zeigt nur eine leicht weiße Schaumkrone.
Besonders Noten nach Quitte und Mirabelle tummeln sich in dem Duft, den das Aik #1 Kveik von Flügge versprüht.
Beim Antrunk geht es genauso fruchtig weiter. Das cremige fast seidige Trinkgefühl ist gespickt mit Note nach fruchtigem herbstlichem Steinobst wie Pflaumen, Quitten, Mirabellen und Zwetschken.
Der stattliche Alkoholgehalt von 7,4 % vol. ist gut trinkbar und sanft in die Fruchtbombe eingearbeitet.
Brauerei:
Artikelnummer: 77323
Herkunft: Flügge Brauerei, Goldsteinstraße 254, 60529 Frankfurt am Main
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Roggenmalz, Hopfen, Hefe
Haltbar bis: 28.10.2022
Aroma‍: fruchtig Steinfrüchte Mirabelle fein-säuerlich
Hopfen‍: Simcoe Idaho 7 HBC 630
Alkoholgehalt‍: 7,4 % vol.
Speisenempfehlung‍: Chili-Cheese-Burger würziger Käse deftige Speisen
Malz‍: Weizenmalz Gerstenmalz Roggenmalz
Bittereinheiten‍: k.A.
Versandgewicht‍: 0,700 Kg
Inhalt‍: 0,440 l

2

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

5 von 5
Großartig

Eine wunderbar fruchtig, leicht säuerliche und super leckere Interpretation eines NEIPA mit Kveik.

., 08.03.2022
5 von 5
Meister der Säure

Eine der Talente von Flügge liegt sicherlich darin, ihren Bieren stimmige Säurenoten zu verpassen. Hier bei diesem IPA hervorragend gelungen.

., 24.03.2022
Einträge gesamt: 2