Flötzinger

Die Geschichte und die dazu gehörige Brautradition der Brauerei aus Rosenheim beginnt im Jahre 1543. Herzog Wilhelm IV von Baiern erteilte dem Bräu in der Wiesengasse die Brauereigerechtigkeit. Außerdem wurde die Biersteuer im Herzogtum Baiern eingeführt. Urkundlich erwähnt wurde als erster Besitzer Johann Huber von 16. Oktober 1604 bis 10. März 1611. Dach wechselten die Besitzer mehrmals. Auch zu einem Konkurs kam es während der Geschichte der Brauerei im Jahre 1710. Daraufhin kauft der der heute Namensgeber Georg Flötzinger aus Ramerberg die Brauerei. Auch nach wechselte der Besitzer noch mehrmals bevor diese im Jahre 1864 von Johann Krichbaumer, dem Großvater von Franz Steegmüller II, gekauft wurde. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden einige naheliegende Brauereien aufgekauft und somit vergrößerte sich die Flötzinger Brauerei um eine vielfaches. Im Jahr 2018 feierte die Flötzinger Brauerei ihr mittlerweile 475. bestehen. Ihrem Leitspruch : "Dem Guten treu - Flötzinger Bräu". bleiben sie bis heute treu. Biere der ältesten und einzigen Privatbrauerei im Raum Rosenheim könnt ihr nun auch bei uns erwerben. Wir freuen uns auf euer Feedback zu diesen traditionell gefertigten Bieren.