Fässla Weizla Hell 0,5l

Haltbar bis: 15.07.2024
2,06 €
4,12 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
MEHRWEG

Das Fässla Weissla Hell beschert dir feine, spritzige und bananig-fruchtige Noten.


Für dieses Produkt erhältst Du 4 Treuekronen im Wert von 0,04 €

Nur noch 10 auf Lager!
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 2 Stunden und 48 Minuten und Du erhältst die Lieferung zwischen dem 25.4. und 27.4.

Das Fässla Weissla Hell ist ein hefegetrübtes, obergäriges Vollbier mit einem Alkoholgehalt von angenehmen 5,0% vol. Dank der Original-Flaschengärung kannst du dich auf feine und spritzige Noten einstellen. Das hellgelbe, süffige Fässla Weissla besticht durch eine angenehme Hopfenbittere und eine leicht fruchtige Note. Der erste Schluck ist angenehm leicht, süffig und von Hefe- und Bananen Aromen geschmückt. Das obergärige, fruchtaromatische Aroma wirkt lange nach und sorgt mit seiner soliden Art für gemütliche Bierabende mit Freunden.

Hersteller: Fässla
Artikelnummer: 11642
Herkunft: Brauerei Fässla GmbH & Co. KG, Obere Königsstraße 19-2, 96052 Bamberg
Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt, Hefe

Haltbar bis: 15.07.2024
Hopfen‍: Aromahopfen
Alkoholgehalt‍: 5,0 % vol.
Aroma‍: fruchtigHefespritzigprickelnd
Speisenempfehlung‍: SteaksTomaten-Brot-SalatWeißwurst mit Brezn
Bittereinheiten‍: k.A.
Versandgewicht‍: 1,00 kg
Inhalt‍: 0,50 l

4

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

3 von 5 Ordentliches Weißbier

Geschmacklich leichtes Weizen mit leichten Bananennoten und Süße
ein wenig fruchtig
=> ordentliches Weißbier, aber nichts besonderes

>Tobias K., 21.05.2023
3 von 5 Durchschnitt

trübes gold im Glas;
Geruch nach Banane;
Nelke und Banane im Geschmack, Hopfen kaum spürbar;
Insgesamt in Ordnung, aber nichts Besonderes.

>Semjon W., 21.11.2022
3 von 5 Klassisches Weizen

Nichts besonderes aber schon okay

>Niclas F., 27.08.2022
4 von 5 Spritzig fruchtig

Spritzig fruchtiges Weizen mit starker Banane, feiner Hefe und leicht bitterem Abgang.

>Robert David S., 16.08.2022
Einträge insgesamt: 4