BRLO x RTJ No Save Point IPA 0,33l

3,49 €
1,06 € pro 100 ml
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.25€
EINWEG
Untappd-Rating: 3.8

Tropischer Fruchtsturm der eure Geschmacksnerven ansteuert. Mit den vollen Aromen nach verschiedenen Früchten habe sich Run The Jewels und BRLO mit dem No Save Point wieder einmal eine schöne Mischung geleistet.


Für dieses Produkt erhältst Du 6.98 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Der tropsiche Geschmackssturm, No Save Point benannt nach dem gleichnamigen Songtext des Hip Hop Duo Run The Jewels der, der offizielle Soundtrack für das Game Cyberpunk2077 ist. Insgesamt 13 verschiedene Brauereien aus 7 Ländern der Welt haben anlässlich dieses Ereignisses eine Version gebraut. Als einzige Deutsche Brauerei und bereits auch schon zum 4 Mal arbeiten BRLO aus Berlin und Run The Jewels aus den USA zusammen. Das Hazy IPA kommt schön trüb mit einem Alkoholgehalt von 6,3 % Vol. und fruchtig frischen Aromen daher. Durch die Verwendung der Aromahopfen Citra, Mosaic, Simcoe und Amarillo verströmt das No Save Point tropisch fruchtige Aromen nach Mango, Maracuja, Orange, Pinie und Zitrus. Dieser tropische Fruchtsturm wird in Berlin bei BRLO gebraut und in die Dose abgefüllt.
ALLERGENE-HINWEIS: Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz
Brauerei:
Artikelnummer: 22482
Aroma‍: Pinie Maracuja Zitrus Orange Beeren
Hopfen‍: Simcoe Mosaic Citra Amarillo
Alkoholgehalt‍: 6,3 % vol.
Genusstemperatur‍: 6-8° Celsius
Speisenempfehlung‍: gegrillte Steaks scharfe Gerichte deftige Speisen
Zutaten‍: Hopfen Gerstenmalz Wasser Hafermalz Weizenmalz Hefe
Malz‍: Gerstenmalz Weizenmalz Hafermalz
Bittereinheiten‍: k.A.
Herkunft‍: BRLO Braukunst Berlin GmbH, Schönbergerstr. 16, 10963 Berlin
Versandgewicht‍: 0,500 Kg
Inhalt‍: 0,330 l

15

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

4 von 5
Toller Geschmack

Leckeres IPA

., 14.02.2021
3 von 5
Cooles Design

Cooles Design, geschmacklich in Ordnung.

., 23.02.2021
4 von 5
Fruchtig

Ein fruchtiger Geruch mit Noten der Passionsfrucht strömt in die Nase. Die Schaumkrone ist nur gering ausgeprägt. Die Trübung nur leicht angedeutet. Geschmacklich vernimmt man initial sehr fruchtige Noten, die aber nicht lange Bestand haben. Im Abgang rückten die deutlich bitteren Hopfennoten in den Vordergrund.
Persönlich hat mir der Vorgänger Blurry Vision besser gefallen.

., 01.03.2021
4 von 5
Gut

Mir fehlt am Ende ein wenig die Hopfenbitterkeit, aber immer noch gut trinkbar.

., 17.03.2021
3 von 5
Fruity, hoppy, smooth, juicy, bready, tangerines, pomelo, bitter

Golden-hazy, fruity-hoppy nose, smooth, juicy, bready, ripe tangerines, pomelo, medium bitterness.

., 06.04.2021
Einträge 11 – 15 von 15
Kontaktdaten