Brewheart Hell Raiser Dry Hopped Lager 0,44l

Haltbar bis: 08.09.2024
1 verkauft in den letzten 9 Stunden
4,04 €
9,18 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.25€
EINWEG

Das Brewheart Hell Raiser Dry Hopped Lager versorgt dich und deine Geschmacksknospen mit fein-würzigen und erfrischenden Aromen.


Für dieses Produkt erhältst Du 8 Treuekronen im Wert von 0,08 €

Nur noch 9 auf Lager!
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 6 Stunden und 41 Minuten und wir versenden Deine Bestellung noch heute.

Eine neue Bierkreation von Brewheart ist das Hell Raiser Dry Hopped Lager. Hier trifft Tradition auf Gegenwart. Es wurde mit den aromatischen Hopfensorten Hallertauer Mittelfrüh, Hersbrucker und Simcoe gebraut und hat einen Alkoholgehalt von angenehmen 5,1% vol. Das trockengehopfte Lager ergießt sich in einem goldenen Farbkleid ins Glas und schmückt sich mit einer schneeweißen Schaumhaube. In der Nase sind leicht malzige und zitrusfruchtige Aromen zu vernehmen. Der Antrunk ist erfrischend, fein-malzig und zitrusfruchtig. Gut gekühlt ist das Brewheart Hell Raiser Dry Hopped Lager eine sympathischer Begleiter zu guten Gesprächen oder als Belohnung nach einem langen Arbeitstag.
Hersteller: BrewHeart
Artikelnummer: B0073
Herkunft: BrewHeart GmbH, Nordring 37, 83624 Otterfing
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz, Hopfen, Hefe
Hopfen‍: SimcoeHersbrucker AromahopfenHallertauer Mittelfrüh
Alkoholgehalt‍: 5,1 % vol.
Aroma‍: fein-malzigfrischZitrusfloral
Genusstemperatur‍: 6-8° Celsius
Speisenempfehlung‍: FlammkuchenChili-Cheese-BurgerBayrischer Wurstsalat
Bittereinheiten‍: k.A.
Stammwürze‍: 12° Plato
Versandgewicht‍: 0,60 kg
Inhalt‍: 0,44 l

4

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

4 von 5 Ein fruchtiges Helles

fand ich lecker :-)
gerne mehr gestopfte Helle

>Andreas K., 24.04.2023
4 von 5 Refreshing Citrussy !

Refreshing Citrussy !

>Maria S., 16.01.2023
4 von 5 Helles 2.0

Heller, mild süßer Beginn. Spritzig, viel helles Getreide, spät aber dann bestimmt tritt ein bitteres Aroma auf. Dann leicht bananig ohne die sonst vorhandene Süße, dabei konstant hopfig auf erhöhtem Level.

>Damian D., 04.11.2022
3 von 5 geht schon mal...

da ist was drin, was ich nicht erklären kann. Ist kein schlechtes Lager aber da dominiert irgendwas, dass mir nicht zusagt. deswegen nur 3 Sterne.

>Manfred A., 01.11.2022
Einträge insgesamt: 4