Uiltje Bird of Prey IPA 0,33l

3,99 €
1,21 € pro 100 ml
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.25€
EINWEG
Das Uiltje Bird of Prey IPA schmeckt ausgesprochen fruchtig und bitter. Eingebunden durch Noten von tropischen Früchten, viel Grapefruit und Pfirsich gepaart von leicht süßlichen Malzaromen.

Für dieses Produkt erhältst Du 7.98 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Das Bird of Prey IPA von Uiltje ist ein stark gehopftes India Pale Ale, welches voller Citra, Simcoe und Chinook Hopfen steckt und eines der Biere, worauf man bei Ulitje besonders stolz ist. Denn bei den kreativen Brauern aus Haarlem in Holland, wird an wertvollen Rohstoffen nicht gegeizt und erst recht nicht am Hopfen. Dieses „Raubvogel“ IPA kommt mit einem Alkoholgehalt von 5,8 vol. % daher und überzeugt durch sein hopfig-frisches Aroma. Noch dazu ist jedes Etikett der Biere von Uiltje mit einem kurzen Comic gestaltet – ziemlich coole Idee finden wir!

Im Glas offenbart das Uiltje Bird of Prey IPA einen leicht getrübten Orangeton und wird von einer weißen Schaumkrone verziert. Aus dem Glas duftet es herrlich frisch nach Zitrone, Orange und harzigen Hopfennoten. Im Antrunk präsentiert sich dieses IPA ausgesprochen fruchtig und bitter. Noten von tropischen Früchten, viel Grapefruit und Pfirsich werden von leicht süßlichen Malzaromen nach Karamell und Honig eingebunden. Im Abgang steigt die Hopfenbittere nochmal spürbar an. Fruchtig und lecker!
ALLERGENE-HINWEIS: Gerstenmalz
Brauerei:
Artikelnummer: 60130
Herkunft: Uiltje Brouwerij, Bingerweg 25, 2031 AZ Haarlem - Niederlande
Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Aroma‍: Zitrone Passionsfrucht Karamell Grapefruit
Hopfen‍: Glacier Chinook Simcoe Mosaic
Alkoholgehalt‍: 5,8 % vol.
Speisenempfehlung‍: Tacos feurige Chicken Wings
Bittereinheiten‍: 50 IBU
Versandgewicht‍: 0,450 Kg
Inhalt‍: 0,330 l

22

2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

4 von 5
schmeckt spritzig, fruchtig,...

...und zu dem Preis top!

., 06.08.2021
4 von 5
minimal fruchtig, gut bitter

0,33l - leicht trüb strömt es fruchtig in die Nase. Mit einer leicht bitteren Note kommt es minimal fruchtig daher. Es schmeckt sehr gut, aber ist mir dann hinten raus minimal zu bitter.

., 05.01.2022
Einträge 21 – 22 von 22
Kontaktdaten