Superfreunde Till Death 0,33l

Haltbar bis: 06.08.2020
2,79 €
0,85 € pro 100 ml
inkl. 16% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
MEHRWEG

Für dieses Produkt erhältst Du 5.58 Treuekronen

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 16 Stunden und 59 Minuten und Du erhältst die Lieferung zwischen dem 17.7. und 21.7.

Das nächste Eigengewächs aus dem Hause der Berliner Superfreunde, das Till Death Old School Ale, ist da. Es kommt mit einem Alkoholgehalt von 5,5 vol. % und 33 Bittereinheiten (IBU) daher. Das Till Death ist ein fast traditionelles Altbier, welches den nötigen Wums durch die Kalthopfung bekommt. Hierfür wurde die amerikanische Hopfensorte Chinnok verwendet und verleiht dem Old School Ale einen erfrischenden, fruchtigen Hauch von Citrus, gepaart mit altbekannten harzigen Noten.

Das Superfreunde Till Death präsentiert sich in einem dunklen rot-braun Farbton und wird bedeckt von einer kurzlebigen, beigen Schaumkrone. In der Nase verbreiten sich Zitrusaromen und ein schönes Malzaroma, welches sich auch im Antrunk wiederspiegelt. Harzige Noten und eine leichte Bittere runden das Till Death ab, wobei das Bier nicht überhopft wirkt und man auch kein einfaches Altbier erwarten kann. Es ist halt eine Interpretation der Superfreunde.
ALLERGENE-HINWEIS: Gerstenmalz
Brauerei:
Artikelnummer: 643106
Haltbar bis: 06.08.2020
Aroma‍: Grapefruit Pinie Zitrone
Hopfen‍: Hopfengestopft mit Chinnok
Alkoholgehalt‍: 5,5 % vol.
Genusstemperatur‍: 6-8° Celsius
Speisenempfehlung‍: gegrillte Fischgerichte gegrillte Fleischgerichte Flammkuchen
Zutaten‍: Hopfen Gerstenmalz Wasser Hefe
Herkunft‍: SUPERFREUNDE GmbH & Co. KG, Bernstorffstr. 153 - 22767 Hamburg
Bittereinheiten‍: 33 IBU
Versandgewicht‍: 0,700 Kg
Inhalt‍: 0,330 l

7

2 Sterne
0
1 Stern
0

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

4 von 5
Modernes Altbier

Ein hopfengestopftes Altbier mit geilem Label – Tattoo geeignet. Dunkles rotbraun, satte Schaumkrone. In der Nase fruchtig, Altbiertypisch leichte Säuren und leicht malzig.
Frischer Antrunk mit guter Karbonisierung, malziger Antrunk mit etwas Säure. Florale Hopfennoten, dezente Fruchtnoten, minimal röstig und schön würzig. Hopfen kommt gut und passend zu einem Altbier raus. Leicht holzig im Abgang – mildes und rundes Ding.
FAZIT: Modernes Altbier – gelungen! 8/10

., 29.01.2019
3 von 5
ganz ok

Aber spielt nicht in der Düsseldorfer Liga..

., 18.01.2020
4 von 5
Lecker!

Lohnt sich, wie die anderen Superfreunde auch!

., 21.04.2020
5 von 5
Must-Drink!!!!

Kenne kein vergleichbares Bier auf dem Markt! Leckeres Altbier mit leichten Zitrusnoten. Teilweise schmeckt es auch nach Erdbeere finde ich. Tolles Bier!

., 16.05.2020
3 von 5
Flüssiges Brot!

Geschmacklich erinnert es sehr an geröstetes Brot. Nicht jedermanns Sache aber absolut trinkbar.

., 07.06.2020
3 von 5
Okay!

Als nächstes schaue ich mir das Superfreunde Till Death Old School Ale an, bei dem es sich um ein Altbier handelt, welches mit Chinook kaltgehopft wurde. Das Bier wurde im Brauhaus Binkert aus Breitengüßbach gebraut und bei Wagner-Bräu aus Kemmern abgefüllt. Das Altbier hat eine dunkelbraune Farbe, welche gegen das Licht haltend einen trüben Kupfereinschlag hat. Die Schaumkrone ist beigefarben, gemischtporig und hat eine sahnige Haube. Die Gardine ist zudem sehr stabil und am Glase haftend. Nasal erkenne ich vor allem Kaffee- und Röstaromen. Aber es kommen auch eine gewisse Malznote sowie Citrusfrüchte durch. Der Antrunk bietet deutliche Noten von Röstkaffee und etwas Lakritze. Die Fruchtigkeit ist hier eher dezent. Die Carbonisierung befindet sich im mittleren Bereich. Im Nachtrunk wirken die 33 Bittereinheiten recht trocken. Das liegt auch an der starken Röstaromatik. Dazu gesellt sich noch eine leichte Kräuterigkeit. Irgendwie fehlt mir hier ein wenig die Drinkability. Das Bier ist zwar in Ordnung aber mehr leider nicht. Okay!

., 28.06.2020
4 von 5
Gelungen!!!

Ein wirklich gutes Altbier leichte Bittere und schön malzig.
2-3 gehen da am Abend locker.

., 03.07.2020
Einträge gesamt: 7