Ratsherrn Moby Wit 0,33l

1,99 €
0,60 € pro 100 ml
inkl. 16% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
MEHRWEG

Für dieses Produkt erhältst Du 3.98 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Die Ratsherrn Brauerei präsentiert mit dem Moby Wit ihre Version einer beliebten, belgischen Brauspezialität, dabei wird ein außergewöhnlicher Hefestamm verwendet.

Im Glas zeigt sich das Moby Wit in einer goldenen Farbe und wird mit einer weißen Schaumkrone bestückt. Ein Duft von Aromen aus Kamille und Orangenschalen strömt in die Nase. Durch die Verwendung der außergewöhnlichen Hefe präsentiert sich das Moby Wit mit einen fruchtigen und pfeffrigen Aroma. Später wird das fruchtige und pfeffrige Aroma am Gaumen durch Noten aus Koriander, Orangenschalen und Kamille unterstrichen. Dieses Zusammenspiel bleibt bis zum Abgang präsent und hinterlässt einen einzigartigen Genuss.
ALLERGENE-HINWEIS: Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz
Brauerei:
Artikelnummer: 41811
Aroma‍: Koriander Hefe Orangenschale Blutorange Kamille
Hopfen‍: Herkules Tradition
Alkoholgehalt‍: 5,1 % vol.
Genusstemperatur‍: 6-8° Celsius
Speisenempfehlung‍: Fischbrötchen Fischgerichte Spargel
Zutaten‍: Koriander Hafermalz Weizenmalz Hefe Hopfen Gerstenmalz Wasser Orangenschale Kamillenblüte
Bittereinheiten‍: 12 IBU
Awards‍: European-Beer-Star-2019
Herkunft‍: Ratsherrn Brauerei GmbH, Lagerstr. 30a, Schanzenhöfe, 20357 Hamburg
Versandgewicht‍: 0,700 Kg
Inhalt‍: 0,330 l

4

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

4 von 5
Gutes Witbier

Zu den typischen Witbiernoten (weizen,Koriandersaat,Orangenschale) gesellt sich noch Kamille.
Sommerlich frisch,vielleicht ein bisschen zu dünner Körper.

., 22.05.2019
4 von 5
wit

Schönes witbier, toller Bierstil

., 28.06.2020
3 von 5
Milde Angelegenheit

Kann man gut trinken aber ist leider etwas mild geraten.

., 01.07.2020
4 von 5
Gut!

Nun schaue ich mir mein erstes Bier der Ratsherrn Brauerei aus Hamburg an. Bei deren Moby Wit handelt es sich um ein Witbier, auch wenn hier von einem Belgian White Ale gesprochen wird. Dieses Bier bekam schon mehrere Auszeichnungen - z.B. letztes Jahr die Silbermedaille beim European Beer Star. Neben Pilsener Malz kamen hier auch noch helles Weizenmalz und Hafermalz aber auch Koriander, Orangenschalen sowie Kamilleblüten zum Einsatz. Herkules und Tradition dienen hier als Hopfen. Das Bier ist schön trüb und hat eine weißlich-gelbe Farbe. Die Schaumkrone ist gemischtporig und sehr stabil. In der Nase erkenne ich eine Fruchtigkeit bestehend aus Birnen, Citrus, Orangen sowie Bananen. Diese Aromatik ist allerdings eher dezent gehalten. Der Antrunk ist dafür intensiver und bietet eine schöne Kombination aus Blumig- sowie Fruchtigkeit. Die Kamillenblüten kommen schön zur Geltung aber auch der Koriander. Die Carbonisierung befindet sich im mittleren Bereich und ist für ein Weißbier eher zurückhaltend. Der Nachtrunk bleibt floral-fruchtig und äußerst mild, was die Hopfenbittere anbelangt. Ich finde dieses Witbier durchaus süffig und gelungen. Gut!

., 04.07.2020
Einträge gesamt: 4
Kontaktdaten