Ratsherrn Kaventsmann Baltic Porter 0,33l

1,99 €
0,60 € pro 100 ml
inkl. 16% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
MEHRWEG

Für dieses Produkt erhältst Du 3.98 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Riesenwelle, sattes Baltic Porter. Der Ratsherrn Kaventsmann leistet nicht nur auf hoher See guten Beistand. Dieses nachtschwarze Bier steckt voller Malzaromen von Schokolade, getrockneten Früchten und Espresso. Also - alle Mann an Deck!

Im Glas präsentiert sich der Kaventsmann mit einem tiefbraunen Farbton. Im Antrunk ein zu erwartender, intensiver Geschmack von Röstmalz-Aromen, welche von ausgeprägten Bitterschokolade-Aromen begleitet werden. Ein herrlich, cremiges Mundgefühl, dabei etwas würzig, aber dennoch frisch. Ein Porter, welches ausgezeichnet in die rauen Wintertage passt.
ALLERGENE-HINWEIS: Gerstenmalz, Weizenmalz
Brauerei:
Artikelnummer: RB3441
Aroma‍: Röstaromen Malz Bitterschokolade
Hopfen‍: Herkules Nugget
Alkoholgehalt‍: 6,6 % vol.
Genusstemperatur‍: 6-8° Celsius
Speisenempfehlung‍: geräucherte Speisen Peanutbutter-Brownies
Zutaten‍: Weizenmalz Hefe Hopfen Gerstenmalz Wasser
Bittereinheiten‍: 32 IBU
Herkunft‍: Ratsherrn Brauerei GmbH, Lagerstr. 30a, Schanzenhöfe, 20357 Hamburg
Versandgewicht‍: 0,700 Kg
Inhalt‍: 0,330 l

7

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

3 von 5
nice porter

Dark brownish body with a tall, foamy, beige head. Aroma of roasted malts, bitter chocolate, dried fruits and wood. Taste is malty, with notes of cherries and espresso. Mild sourish finish, with pleasant coffee grounds background. Medium body, soft carbonation, oily texture

., 13.12.2018
4 von 5
Röstfrisch

Dunkel, solide, volle Röstaromen und Kaffeenoten. Ein bisschen dünn.

., 24.12.2018
4 von 5
schmeckt

Das Etikett ist informativ. Passende Essensempfehlungen finde ich immer schwachsinnig und überflüssig.
Das Bier ist schwarz ohne irgendwelche Fatbtöne.
Es riecht überraschend frisch, Malz dominiert. Kaffee und Schokolade halten sich im Hintergrund.
Der Antrunk ist malzig, auch hier Kaffee und Schokolade im Hintergrund.
Im Nachtrunk ändert sich nichts. Es ist nicht herb oder süß. Keine Entwicklung. Das Hopfenbittere vermisse ich völlig.
Es schmeckt, keine Frage. Aber es ist doch auch enttäuschend.

., 02.01.2019
4 von 5
Solider Einstieg

Wenn man sich noch nicht so in die Tiefen des Craftbeers begeben hat, dann ist dieses Bier hier die beste Wahl. Solide, unaufgeregt und man kann auch mehrere davon trinken.

., 13.01.2019
4 von 5
PORTER

Ein Porter aus Hamburg. Richtig kräftig im Geschmack. Kaffee und Röstnoten dominieren. Leicht ölig, schöne dunkle, tiefschwarze Farbe. Kann man mehr von trinken.

., 09.02.2019
3 von 5
Na ja...

Lakritz, Kaffee,Schwarzbrot und leicht rauchig.
Leider sehr wässrig.

., 17.02.2019
3 von 5
Malzig ohne Süße

Das Baltic Porter schmeckt wie kalter Kaffee, was positiv gemeint ist. Geröstete Malze geben einen trockenkalten, erfrischenden Antrunk her. Hebt sich von industriellen Schwarzbieren ab. Was machen evtl. fehlen könnte, anderer Genießer vielleicht eher begrüßt: Es fehlt die bei vielen Portern häufig vorkommende Süße.

., 23.12.2019
Einträge gesamt: 7
Kontaktdaten

Kunden kauften dazu folgende Produkte