Munich Brew Mafia Barbarossa Weissbier 0,5l

2,89 €
0,58 € pro 100 ml
inkl. 16% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
MEHRWEG
Das Munich Brew Mafia Barbarossa Weissbier beschert die für ein Weissbier typischen feinmalzigen Aromen.

Für dieses Produkt erhältst Du 5.78 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Das Munich Brew Mafia Barbarossa Weissbier ist ein obergäriges Vollbier mit einem Alkoholgehalt von 5,0 % vol. Benannt nach dem Kaiser des römisch-deutschen Reiches Friedrich I. (auch damals bekannt unter dem Namen "Barbarossa" - italienisch für "Rotbart") ist dieses Weissbier genauso rot wie sein Bart. Zur Herstellung wurde der französische Barbe-Rouge Hopfen verwendet. Dieser Hopfen kleidet das Barbarossa nicht nur in ein trübes rötliches Gewand, sondern verleiht ihm auch feinmalzige Aromen. In Kombination mit einer klassischen Hefe entwickelt sich beim Barbarossa ein geschmeidiger Körper und das typisch feinmalzige Mundgefühl.
ALLERGENE-HINWEIS: Gerstenmalz
Brauerei:
Artikelnummer: 666012
Aroma‍: blumiges Aroma Zitrus fein-malzig
Alkoholgehalt‍: 5,0 % vol.
Speisenempfehlung‍: deftige Speisen Wiener Schnitzel Bratwurst im Semmel Bayrischer Leberkäs
Zutaten‍: Weizenmalz Hefe Hopfen Gerstenmalz Wasser
Malz‍: Weizenmalz Gerstenmalz
Bittereinheiten‍: k.A.
Hopfen‍: Barbe-Rouge
Genusstemperatur‍: 3-5° Celsius
Herkunft‍: Munich Brew Mafia, Inh. Dario Stieren, Rosenheimer Str. 108, 81669 München
Versandgewicht‍: 1,000 Kg
Inhalt‍: 0,500 l

5

2 Sterne
0
1 Stern
0

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

4 von 5
Spannendes Craft-Weissbier

Interessant und eigenständig: Barbarossa setzt dem gängigen Weissbier-Stil ein schlankeres, eher von getreidig-würzigen Aromen geprägtes Profil entgegen - für viele sicher gewöhnungsbedürftig, gerade im Sommer aber eine spannende Abwechslung. Die Liste der in der Beschreibung genannten Speiseempfehlungen lässt sich trefflich erweitern, unter anderem um vegetarische Pasta.

., 05.07.2019
4 von 5
Außergewöhnlich

Tatsächlich ist das ein sehr spannendes Bier, welches mit seinen Geschmacksnuancen weit außerhalb des üblichen Weißbier - Horizontes landet. Davon kann man auch mal mehr trinken.

., 17.07.2019
3 von 5
Interessante, aber ungewöhnliche Weißbierkreation

Intensiv orange-rotes Weißbier, mit typisch stabiler Schaumkrone; Nase - fruchtig nach Orange und Grapefruit, leicht karamellig-malzig; Antrunk stark säuerlich und fruchtig nach Citrusfrüchten, malzig, Hefearoma eher untypisch, nicht bananig, vollmundig und weich im Mund, im Abgang malzig und brotig, zugleich ungewöhnlich bitterhopfig

., 28.07.2019
3 von 5
zu viel Grapefruit, zu wenig Hefeweizen

Mein Interesse wurde durch die Farbe geweckt. Ein rotes Hefeweizen? Muss ich probieren.
Das Aroma war meiner Meinung nach zu dünn, man konnte Grapefruit erahnen.
Im Geschmack dominiert die Grapefruit, die typischen Geschmacksstoffe eines Hefeweizens habe ich vermisst.
Für den Sommer nicht schlecht, aber kein Weissbier, wenn man ein Weissbier trinken will.

., 25.08.2019
5 von 5
Sehr gutes Weißbier

Überdurchschnittliches gutes Bier aus dem Weißbierland

., 17.12.2019
Einträge gesamt: 5
Kontaktdaten