Insel-Brauerei Rumble West Coast IPA 0,33l

Haltbar bis: 30.07.2025
4,49 €
13,61 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.08€
ab Stückpreis (0,33 l) Grundpreis
12 4,27 € * 12,93 € pro l
24 4,04 € * 12,25 € pro l
MEHRWEG

Das limitierte Insel-Brauerei Rumble West Coast IPA sorgt für intensive Grapefruit, Pinien und Limettennoten.


Für dieses Produkt erhältst Du 9 Treuekronen im Wert von 0,09 €

Nur noch 13 auf Lager!
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Bestelle innerhalb der nächsten 12 Stunden und 31 Minuten und Du erhältst die Lieferung zwischen dem 1.6. und 4.6.

Das Insel-Brauerei Rumble West Coast IPA ist ein limitierter Sud und gehört zur Insel-Brauerei IPA Expeditions Serie die aus insgesamt sechs Bieren besteht. Das mit den beliebten Hopfensorten Cascade, Simcoe Centennial, Mosaic und Citra gebraute IPA hat einen Alkoholgehalt von kräftigen 8,0% vol. und 60 IBUs.

Das in einem leuchtenden Bernstein glänzende IPA schmückt sich mit einer dicken, weißen und feinporigen Schaumhaube. In der Nase und auch im Antrunk sind wunderbare Aromen von Zitrusfrüchten wie Grapefruit und Limette zu vernehmen. Sie werden von einer harzigen Piniennote umspielt. Auf der Zunge wirkt das Insel-Brauerei Rumble West Coast IPA saftig und sehr kräftig. Im Finish sorgt eine langanhaltende Hopfenbittere für anhaltenden Genuss und mach Lust auf den nächsten Schluck.

Hersteller: Rügener Insel-Brauerei
Artikelnummer: IB3152
Herkunft: Rügener Insel-Brauerei, Hauptstraße 2c - 18573 Rambin/Rügen
Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Traubenzucker, Naturhopfen, Hefe. [Traubenzucker vollständig vergoren in Flaschenreifung, Traditionelle Methode]
Hopfen‍: MosaicCascadeSimcoeCentennialCitra
Alkoholgehalt‍: 8,0 % vol.
Aroma‍: PinieGrapefruitherbe Notentropische FrüchteZitrus
Speisenempfehlung‍: asiatische GerichteBBQMexikanischHühnerfrikasseefruchtige Salate
Bittereinheiten‍: 60 IBU
Stammwürze‍: 18,2° Plato
Versandgewicht‍: 0,70 kg
Inhalt‍: 0,33 l

11

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

5 von 5 Insel-Brauerei Rumble West Coast IPA

A delicious beer.

>Ron W., 06.03.2024
4 von 5 Die Rügener Westküste

Passend zur geographischen Lage der Inselbrauerei in Rambin auf Rügen wurde dieses Westcoast Double IPA gebraut. Es bietet die knackige Herbe und intensive Fruchtigkeit, die für diesen Stil typisch sind. Schön finde ich, dass der Malzkörper die Hopfenlast abfängt und so ein rundes Geschmackserlebnis bietet. Mit dem für die Brauerei typischen (Hefe?)-Aroma wird dem DIPA eine ganz individuelle Note verliehen. Trotz der Intensität der Aromen und der Alkoholstärke gefährlich gut trinkbar!

>Jonny P., 09.01.2024
5 von 5 bis jetzt mein Highlight der Serie

... so stell ich mir ein West Coast IPA vor
Bitter, hopfig, satte Fruchtigkeit - geil :-)

>Andreas K., 16.03.2023
5 von 5 Tolles DIPA

Tolles, klassisches West Coast Double IPA.
Schöne Farbe und Geruch. Geschmacklich rund: Zitrus & Pinie. Schöne Bittere und nachhaltiger Geschmack. Man merkt auch die 8% ;-)
4.5 Sterne

>Sebastian H., 22.01.2023
5 von 5 grosses Kino

gehört zur oberen IPA Riege

>Oliver M., 07.10.2022
4 von 5 Dem Stil entsprechend und sehr gut

Ganz typisch für den Stil, aber sehr gut gemacht. Schön rund, fruchtig, piney, mit einer ausgezeichneten Bittere.

>Friedemann T., 28.06.2022
4 von 5 besser als das Roar

schmeckt besser als das Roar IPA der Brauerei.

>Luka K., 08.06.2022
4 von 5 Schönes WCDIPA

Ein West Coast DIPA aus Deutschland, immer noch (oder nun wieder) sehr selten. Kommt nicht an die großen Vertreter aus der neuen Welt heran, aber weiß dennoch auf seine Art und Weise zu gefallen. Schön fruchtig und recht süß, allerdings nur wenig harzig. Muss auch nicht, lässt sich auch so sehr gut trinken.

>Jan S., 06.06.2022
4 von 5 wow

So viele Neue aus Rügen, geil. Unbedingt ausprobieren, diese Brauerei ist was ganz besonderes.

>Torben M., 31.05.2022
4 von 5 Bitter Lemon

Beim Eingießen schäumt und schäumt es, riecht nach Orange und Aprikose. Schnell legt sich beim Antrunk eine intensive Bitterkeit dick auf die Zunge, vergleichbar mit der eines Chicoree. Es bleibt bitter, aber zitronige Süße kommt allmählich durch und hält den Geschmack auch langfristig interessant.

>Ulrik E., 15.05.2022
Einträge 1 – 10 von 11