Firestone Easy Jack IPA 0,355l

3,99 €
1,12 € pro 100 ml
inkl. 16% USt. , zzgl. Versand
zzgl. Pfand 0.25€
EINWEG
Beim Firestone Easy Jack IPA können wir Noten von tropischen Früchten und ein angenehmes Malzaroma sowie leichte Nuanzen von Zitrusfrüchten kann die Nase vernehmen.

Für dieses Produkt erhältst Du 7.98 Treuekronen

momentan nicht verfügbar

Das überaus erfolgreiche Firstone Walker Brauerei aus den USA, bringt mit dem Easy Jack Session IPA ein einzigartiges, fruchtiges Bier auf dem Markt. Dieses Session IPA wurde mit sieben verschiedenen Hopfensorten aus Europa, Neuseeland und Nordamerika gebraut. Für einen ausgeprägten Malzkörper sorgen die sechs verwendeten Malzsorten und durch die Kalthopfung entsteht ein intensives Hopfenaroma und ein besonderer Geschmack. Das Session IPA liegt bei einen Alkoholgehalt von nur 4,5 vol. % und sorgt somit für eine sehr gute „Drinkability“.

Im Glas erstrahlt das Session IPA in einer klaren goldenen Farbe, bedeckt von einer großen, weißen Schaumkrone. Noten von tropischen Früchten und ein angenehmes Malzaroma sowie leichte Nuanzen von Zitrusfrüchten kann die Nase vernehmen. Dies bestätigt sich auch im Antrunk, denn eine einzigartige Fruchtigkeit, gepaart mit einem ausgewogenen Malzkörper, lassen das Easy Jack zu etwas ganz Besonderem werden. Zum Finish bleibt eine angenehm leichte Bittere bestehen und rundet das Bier ideal ab.
ALLERGENE-HINWEIS: Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafer
Brauerei:
Artikelnummer: 21887
Aroma‍: Malz tropische Früchte
Hopfen‍: Mandarina Mosaic Citra Magnum Amarillo Simcoe Melon
Alkoholgehalt‍: 4,5 % vol.
Genusstemperatur‍: 8° Celsius
Speisenempfehlung‍: Fleischgerichte Gegrilltes
Zutaten‍: Hafer Weizenmalz Hopfen Gerstenmalz Wasser
Herkunft‍: Firestone Walker Brewery, 1400 Ramada Drive 93446 Paso Robles (USA)
Bittereinheiten‍: 45 IBU
Awards‍: Meininger-Gold-2019
Versandgewicht‍: 0,700 Kg
Inhalt‍: 0,355 l

2

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

3 von 5
OK

In meinen Augen einen kleinen Tick besser als das Union Jack aus gleichem Hause (würde 3,5 geben), auf jeden Fall gut trinkbar.

., 20.02.2020
4 von 5
IPA

nichts spezieles aber lecker

., 20.02.2020
Einträge gesamt: 2
Kontaktdaten